Menü
Harte Schale, gedämmter Kern

Lichtkuppeln

Lichtkuppeln: Harte Schale, gedämmter Kern

Lassen Sonnenschein und Mondlicht rein, Hitze und Kälte bleiben aber draußen: alwitra Lichtkuppeln sind ein-, doppel-, drei- und mehrschalig verfügbar und immer mit zusätzlichen Wärmedämmeigenschaften versehen. Dazu sorgen sie für gute Lichtstreuung bei geringen Lichtverlusten. Beruhigend: Das standardmäßige, einbruchsverzögernde Schraubsystem macht Langfingern das Leben extra schwer.

Vorteile

Gute Wärmedämmung bei gleichzeitig hervorragender Raumausleuchtung
Optimale Lichtstreuung bei geringen Lichtverlusten
Bester Schutz vor Einbrechern
  • Doppelschalige Lichtkuppel
  • Aus zwei gewölbten, extrudierten PMMA-Kunststoffschalen
  • Besonders transparent, schlagfest und UV-beständig dank Acrylglas
  • U-Wert von 2,68 [W/m²K]

  • Dreischalige Lichtkuppel
  • Aus drei gewölbten, extrudierten PMMA-Kunststoffschalen
  • Aus zwei opalen Schalen und einer mittleren, klaren Schale (optional: 3 klare Schalen)
  • U-Wert von 1,70 [W/m²K]

  • Mehrschalige Lichtkuppel
  • Aus einer klaren, gewölbten PMMA-Kunststoffschale, einer klaren, gewölbten SPC-Platte und einer opalen Acrylglasinnenschale
  • Hervorragende Wärmedämmeigenschaften, U-Wert von 1,23 [W/m²K].
  • Ideal für Gebäude mit erhöhten Anforderungen an Wärmeschutz

Ausführungen

Lüften, was das Zeug hält.

Ob als Be- bzw. Entlüftung von Räumen, natürlicher Rauchabzug, Zugang zum Dach... bei allen Öffnungsvarianten benötigen Lichtkuppeln ein Lüfterrahmen. Bei alwitra wird natürlich vormontiert geliefert.

  • Mit Teleskop-Handspindel
  • In Konsolen am Aufsetzkranz und Lüfterrahmen eingehängt
  • Öffnen durch Drehen der optionalen Kurbelstange
  • Ab Seitenlänge von 130 cm kommt eine Tandem-Variante aus zwei verbundenen Spindeln zum Einsatz mit vorderer Aufkantung (MAG-6)

  • Maximal komfortabel
  • Bedienung mittels Schalter oder optionaler Funk-Fernbedienung
  • Ab Seitenlänge von 130 cm kommt eine Tandem-Variante aus zwei elektrisch verbundenen Motoren zum Einsatz.

  • Als notwendiger Zugang zum Dach
  • Beidseitig verbaute Gasfedern
  • Kombinierbar mit Handspindel, elektrische Öffnung oder NRA kombinieren.

Downloads

Tageslichtsysteme
Montageanleitung Lichtkuppeln und Aufsetzkränze