Schützende Hände über der Erdkugel

alwitra. Pro Umwelt – Contra CO2.

alwitra pro Umwelt

Verbraucher legen immer größeren Wert auf nachhaltige Produkte – der Schutz von Klima und Umwelt ist zum Kaufargument geworden. alwitra ist Vorreiter der Nachhaltigkeit und hat als erster Hersteller der Branche für alle Dachbahnen und Systemkomponenten der Flachdachsysteme EVALON® und EVALASTIC® die international anerkannte Umwelt-Produktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD) eingeführt. Ein weiterer Baustein für eine größere Nachhaltigkeit am Flachdach: ROOFCOLLECT®, das kostengünstige Recycling-Programm für alte Kunststoff-Dachbahnen.

Generell setzen wir auf hochwertige Produkte, die einfach, schnell und sicher zu verarbeiten sind. Natürlich sind wir uns bewusst, dass mit deren Herstellung Umweltbelastungen verbunden sind. Diese werden regelmäßig überprüft und beurteilt. Unser ständiges Bestreben, die Belastungen in den Bereichen Abwasser, Emissionen, Abfälle und Lärm sowie Energieverbrauch möglichst gering zu halten, genießt dabei höchste Priorität.

Auch durch die kontinuierliche Optimierung unserer betrieblichen Prozesse verfolgen wir eine Verbesserung im Hinblick auf Produktqualität, Arbeits- und Umweltschutz. Hierauf achten wir auch bei der Auswahl unserer Lieferanten.

Die lange Nutzungsdauer unserer Flachdach-Systeme trägt außerdem wesentlich dazu bei, wirtschaftliche Interessen und Umweltaspekte in Einklang zu bringen.

 

ROOFCOLLECT®: Nachhaltigkeit am Flachdach dank Recycling von alten Kunststoff-Dachbahnen

ROOFCOLLECT® ist eine freiwillige Branchenlösung der Hersteller zum Recycling von Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen mit Vorbildcharakter. Kunststoffbahnen können auch nach mehrjähriger Nutzung noch hervorragend wiederverwertet werden. Verarbeiter erhalten so eine kostengünstige Möglichkeit, die wertvollen Bestandteile von EVALON®- und EVALASTIC®-Bahnen wieder in den Nutzungskreislauf zurückzuführen.

  • Alte Kunststoffbahnen werden mit dem Besen gereinigt, in etwa 1 m breite Bahnen zerschnitten und abgezogen. Dabei werden Befestigungselemente wie Schrauben oder Teller entfernt.
  • Die alten Dachbahnen können gerollt in Big Bags (etwa 350 kg) oder – im Falle von sehr großen Baustellen – Container gefüllt werden.
  • Die Abholung der Big Bags wird in Deutschland durch die ISD Intersoh GmbH in Köln organisiert. Kontakt-Informationen finden Sie auf der ROOFCOLLECT®-Website.

Dank ROOFCOLLECT® können aus den Kunststoffen neue Produkte hergestellt werden, beispielsweise Kunststoff-Matten für unterschiedliche Anwendungsfälle.

 

 

VinylPlus: PVC nachhaltig produzieren und nutzen

alwitra ist offizieller Partner 2015 von Vinyl Plus
alwitra unterstützt das Nachhaltigkeitsprogramm Vinyl Plus (klicken, um das Certificat zu öffnen)

alwitra unterstützt VinylPlus, die freiwillige Initiative der europäischen PVC-Industrie für nachhaltige Produktion des Kunststoffs PVC. VinylPlus verfolgt ambitionierte Ziele. Durch innovative Recycling-Technologien sollen bis 2020 jährlich zusätzlich 800.000 Tonnen PVC recycelt werden. Zudem sollen Energieeffizienz und Verwendung von erneuerbaren Energien und Rohstoffen in der PVC-Produktion erhöht sowie die Nachhaltigkeit in der PVC-Wertschöpfungskette verbessert werden.

Bei der Initiative VinylPlus engagieren sich die führenden Unternehmen aus der PVC-Industrie aus 27 EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen und der Schweiz. Die Vereinbarung ist bis in Jahr 2020 gültig.

 

nach oben