alwitra Mitglied im Bundesverband Bausysteme e.V.

5f7c85b88f

Netzwerk für Know-how

Mit ihrem umfangreichen Know-how rund um die dachintegrierte Photovoltaik ist die Trierer alwitra GmbH jetzt auch Mitglied im Bundesverband Bausysteme e.V., Koblenz.

Der Grundgedanke des Bundesverbandes Bausysteme besteht darin, interessierten Mitgliedern der unterschiedlichsten Fachrichtungen die Möglichkeit zu einer innovativen Zusammenarbeit und zu kreativem Ideenaustausch zu vermitteln. Dazu werden die Aufgaben und Angebote ständig den sich neu ergebenden Entwicklungen angepasst. Denn der Bau der Zukunft verlangt in besonderem Maße rationelle und technisch ausgereifte Lösungen sowohl in der Planung als auch bei ihrer Durchführung und der Finanzierung. Dabei kommt dem ökologischen Aspekt und der Nachhaltigkeit eine besondere Bedeutung zu.

alwitra engagiert sich produktbedingt in der Fachgruppe “Bauwerkintegrierte Photovoltaik”.

Zu deren Zielen zählen unter anderem:

  • die Verbesserung der Information zwischen PV-Herstellern und den Herstellern von Gebäudehüllen (Dach/Fassade) und entsprechender Nutzung der Gebäudehülle als multifunktionales Element,
  • die Verbesserung der Akzeptanz und Nutzung der Photovoltaik unabhängig von Förderprogrammen bei Architekten, Planern, Bauherren und Investoren,
  • die stärkere Einbindung von Photovoltaikanlagen in die Architektur
  • sowie die Beseitigung von Hemmnissen in Genehmigungsverfahren.

Darüber hinaus macht sich die Fachgruppe für eine gesonderte Vergütung von bauwerkintegrierter Photovoltaik im Rahmen der Aktualisierung des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) stark.

alwitra wird als Hersteller der weltweit ersten Strom erzeugenden Dachbahn mit ihren weitreichenden Erfahrungen aus Theorie und Praxis maßgeblich an den Fachgruppenzielen mitwirken.