1. Gegenstand und Geltungsbereich

Die Verlegeanleitung beinhaltet Grundregeln und Hinweise für die Ausführung von Dachabdichtungsarbeiten mit EVALASTIC®-Dachbahnen bei Neubau und Sanierung. Sie ist Herstellervorschrift und Leitfaden für Dachdecker und bauleitendes Personal. Sie beruht auf den praktischen Erfahrungen mehrerer Jahrzehnte in der Verlegung von alwitra-Dachbahnen auf ’zig Millionen Quadratmetern Dachfläche.

Andere örtliche Verhältnisse oder auch Kombinationen von Materialien, die in dieser Verlegeanleitung nicht aufgeführt oder beschrieben sind, können die Funktionalität beeinflussen. Ausreichende Eigenversuche sind demzufolge durchzuführen.

Die Einhaltung der jeweils in den einzelnen Ländern relevanten technischen Regeln, veröffentlicht in Normen und Richtlinien, und von Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften wird vorausgesetzt. Andere Materialkombinationen/Materialdicken als in dieser Verlegeanleitung beschrieben sind je nach Land/Kontinent entsprechend der jeweiligen länderspezifischen Zulassung möglich.

Von dieser Verlegeanleitung bzw. länderspezifischen Zulassungen abweichende Ausführungen bedingt durch örtliche Verhältnisse oder Kombinationen von Materialien bedürfen der schriftlichen Genehmigung von alwitra, ansonsten entfällt jegliche Haftung für die Eignung/Tauglichkeit unserer Bahnen inkl. Zubehör für die von uns beschriebenen Anwendungen.Die Verarbeitungsvorschriften und -hinweise auf den Gebindeaufklebern und Sicherheitsdatenblättern der alwitra-Kleb- und -Hilfsstoffe sind einzuhalten.

Zeichnerische Darstellungen in der Anleitung sind unmaßstäblich und schematisch.

Stand: Dezember 2016 1

Technische Änderungen vorbehalten


1 Ersetzt alle bisherigen alwitra-Verlegeanleitungen für EVALASTIC®-Dachbahnen.