Dachrandabschlussprofil Serie TW 125 plus

  • zweiteiliges, stranggepresstes Aluminiumprofil
  • einfache, schnelle, zeitsparende Montage
  • für einen optisch reduzierten Dachrand
  • zur Überdeckung von Fassaden und Wärmedämmverbund-Systemen
  • für Dächer ≤ 5° Neigung oder mit Attika

Skizze Dachrandabschlussprofil Serie TW 125 plus

Lieferumfang:

  • 2,50 m lange TW-Abschlussprofil-Stäbe mit Lochung e = 25 cm
  • 2,50 m lange Deckprofil-Stäbe
  • Stoßverbinder
  • geschweißte Ecken, Endkappen und Aufkantungen

Skizzen Dachrandabschlussprofil Serie TW 125 plus

Montage und Anschluss an die Abdichtung

  • Antidröhnstreifen aufkleben
  • TW-Abschlussprofil an den Ecken beginnend ausrichten und befestigen
  • Anschlussbahn (25 cm) auflegen und mit dem Deckprofil überrasten
  • Anschlussbahn s-förmig dem Profil anpassen und auf der Flächenbahn aufschweißen

Ausführliche Beschreibung der Montage:

Auf der bis zur Außenkante verlegten Abdichtung beginnt die Montage an einer Ecke und erfolgt umlaufend.

  • Vor der Montage die 10 cm breiten Antidröhnstreifen nach dem Einpassen der Stäbe bzw. der Ecken auf der Profilunterseite aufkleben. Die Bereiche für die Stoßverbinder (~6 cm) dürfen nicht beklebt werden.
  • TW-Profil-Ecke und -Stab durch einzuschiebenden Stoßverbinder verbinden und auf den Dachrand auflegen sowie mit mind. 2 cm Tropfkantenabstand ausrichten.
  • Im Abstand von 25 cm gelochten Auflageschenkel mit korrosionsgeschützten Senkkopfschrauben (ø 5 mm) durch die Abdichtung im Dachrand befestigen. Schraubenlänge so wählen, dass die Einschraubtiefe bei Holzwerkstoffen mind. 24 mm beträgt. Durch den Auflageschenkel erfolgt die Linienbefestigung der Dachabdichtung zur Aufnahme der horizontalen Kräfte aus der Dachbahn.
  • Nachfolgenden TW-Profil-Stab verbinden, auflegen, ausrichten und mit ausreichender Stoßfugenbreite befestigen (siehe Kapitel „Grundlagen der Montage“, Tab. 1)
  • Letzten TW-Profil-Stab vor einer Ecke passgerecht kürzen, verbinden und wie zuvor beschrieben befestigen.
  • Anschlussbahn einschl. Eckformteile aus dem Material der Abdichtung bis zur Außenkante auf TW-Profil auflegen. An einer Ecke beginnend Deckprofil von innen nach außen überrasten.
  • Die Anschlussbahn wird anschließend homogen mit der Flächenbahn verschweißt.

Skizzen zum Dachrandabschlussprofil Serie TW 125 plus