Terrassenstelzlager von alwitra

Terrassen-Stelzlager

Trocken und mit offenen Fugen lose verlegte Gehbeläge aus Platten von Terrassen und Balkonen mit Abdichtungen werden mit alwitra-Stelzlagern ausgeführt.

Durch die 6 mm breiten offenen Fugen zwischen den Platten wird Niederschlagswasser auf kürzestem Weg abgeleitet, die Gehbelagsoberfläche entwässert schnellstens. Mit Platten auf Stelzlagern überbaute Abläufe sind nicht sichtbar. Platten auf Stelzlagern verbessern den Trittschallschutz von darunter liegenden bewohnten Räumen.

Die Stelzlager werden jeweils unter der Kreuzfuge von vier Platten angeordnet. Fugenkreuze sichern ein gleichmäßiges Fugenbild.

Die patentierten Plattenauflager sind sowohl rück- als auch überdrehsicher und bis zu einer Höhe von 20 mm (von 35 bis 55 mm) einzeln stufenlos verstellbar. Dadurch können zulässige Toleranzen in der Plattendicke und in der Unterlage ausgeglichen werden, sodass die Oberfläche des Belages eben ist. Mittels Unterlegplatten (max. 7 Unterlegplatten unter einem Stelzlager) werden Gefälledifferenzen ausgeglichen.

alwitra-Stelzlager sind Teil eines kompletten Systems für intelligente Dachabdichtungslösungen.

Wichtige Downloads im Überblick

BIM-Daten

nach oben