Dachablauf aus dem neuen Flachdach-Entwässerungssystem von alwitra

alwitra-Dachabläufe

Flachdachentwässerung

alwitra-Dachabläufe sind die ideale Lösung zur Flachdachentwässerung. Sie sind in senkrechter und waagerechter Form erhältlich, optional beheizt. alwitra-Aufstockelemente dienen zur Überbrückung der Wärmedämmung im Warmdach.

alwitra-Dachablauf senkrecht

senkrechter Dachablauf mit Kiesfang
alwitra-Dachablauf S 125/110

Der wärmegedämmte alwitra-Dachablauf S(enkrecht) aus besonders schlagzähem Polypropylen (PP) stellt die Verbindung zwischen einer senkrechten Entwässerungsleitung und der Abdichtung im Kaltdach oder Umkehrdach her. Hierbei können Leitungen DN 125 (OD 125 mm) direkt und Leitungen DN 100 (OD 110 mm) mittels des im Lieferumfang befindlichen Reduzierstücks 125/110 angeschlossen werden. Für Entwässerungsleitungen DN 70 (OD 75 mm) bzw. DN 150 (OD 160 mm) werden entsprechende Reduzierungen/Übergangstücke optional angeboten. Das bedeutet, dass ein Dachablauf für vier verschiedene Durchmesser (DN 70, DN 100, DN 125 und DN 150) einsetzbar ist.

Zum Anschluss an die Dachabdichtung dient ein spezieller Schraubring. In Verbindung mit einem Ovaldichtring und einem passenden Anschlusskragen wird so die sichere und dauerhaft dichte Verbindung zwischen der Dachabdichtung und dem eigentlichen Dachablauf auf einfache Art hergestellt.

Beim klassischen Warmdach können anstelle der Dachabdichtung alle handelsüblichen Dampfsperren auf die gleiche Art direkt angeschlossen werden. Die Ebene der Wärmedämmung kann mittels eines Aufstockelements überbrückt werden.

Ein kombinierter Laub-/Kiesfang ist im Lieferumfang enthalten.

 

alwitra-Dachablauf waagerecht

waagerechter Dachablauf mit Kiesfang
alwitra-Dachablauf W 75/110

Der wärmegedämmte alwitra-Dachablauf W(aagerecht) aus besonders schlagzähem Polypropylen (PP) stellt die Verbindung zwischen einer horizontal verlegten Entwässerungsleitung und der Abdichtung im Kaltdach oder Umkehrdach her. Er ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich:

  • W 125 zum Anschluss an Leitungen DN 125 (OD 125 mm)
  • W 75/110 mit niedriger Bauhöhe zum Anschluss an Leitungen DN 70 (OD 75 mm) und - mittels eines im Lieferumfang enthaltenen Übergangsstücks 75/110 - an Leitungen DN 100 (OD 110 mm)

Wie bei allen Dachabläufen und Aufstockelementen erfolgt der Anschluss an die Dachabdichtung über einen speziellen Schraubring. In Verbindung mit einem Ovaldichtring und einem passenden Anschlusskragen wird so die sichere und dauerhaft dichte Verbindung zwischen der Dachabdichtung und dem eigentlichen Dachablauf auf einfache Art hergestellt.

Beim klassischen Warmdach können anstelle der Dachabdichtung alle handelsüblichen Dampfsperren auf die gleiche Art direkt angeschlossen werden. Die Ebene der Wärmedämmung kann mittels eines Aufstockelements überbrückt werden.

Ein kombinierter Laub-/Kiesfang ist im Lieferumfang enthalten.

 

Beheizte alwitra-Dachabläufe

waagerechter Dachablauf in beheizter Ausführung
Beheizter alwitra-Dachablauf WH 75/110

Alle alwitra-Dachabläufe sind optional mit einer elektrischen Heizung (230V AC) erhältlich. Der Buchstabe „H“ in der Artikelbezeichnung steht für die beheizbare Eigenschaft des Ablaufs.

Das Heizsystem ist werkseitig in die Dachabläufe integriert und besteht aus einer Silikonheizmatte, die durch einen eingebauten Temperaturschalter vor zu hohen Temperaturen schützt. Der Anschluss an die 230 V AC Spannungsversorgung erfolgt mittels eines Thermostats ohne Verwendung von Transformatoren oder ähnlichem.

Zur Ansteuerung dient ein energiesparendes Thermostat mit einem Außentemperaturfühler, welcher die Heizung nur einschaltet, wenn sie benötigt wird. Dies wird über zwei einstellbare Schaltschwellen realisiert. So schaltet das Thermostat im kritischen Bereich knapp über dem Gefrierpunkt ein. Dadurch wird Energie nur verbraucht, wenn sie auch benötigt wird. Unabhängig von der Anzahl der beheizten Dachabläufe wird lediglich ein Thermostat benötigt.

 

alwitra-Aufstockelemente 200, 400, SL

Aufstockelement mit Anschlusskragen
alwitra-Aufstockelement 400

Die alwitra-Aufstockelemente dienen zur Überbrückung der Wärmedämmung im Warmdach und sind – je nach Dicke der Wärmedämmung – in drei verschiedenen Längen erhältlich:

  • Aufstockelement 200 für Wärmedämmungen von 50 – 200 mm
  • Aufstockelement 400 für Wärmedämmungen von 50 – 400 mm
  • Aufstockelement SL in Sonderlänge nach Kundenwunsch

alwitra-Aufstockelemente sind aus besonders schlagzähem Polypropylen (PP) hergestellt. Wie bei den alwitra-Dachabläufen erfolgt der Anschluss an die Dachabdichtung über einen speziellen Schraubring. alwitra-Aufstockelemente sind mit sämtlichen alwitra-Dachabläufen kompatibel und werden durch einfaches Einschieben in den Dachablauf rückstausicher angeschlossen.

Bei Verwendung des alwitra-Dachablaufs S oder SH muss das Aufstockelement dazu i.d.R. nicht gekürzt werden. Für Dachbahnen aus EVALON® oder EVALASTIC® ist ein passender Anschlusskragen bereits im Lieferumfang enthalten.

 

Wichtige Downloads im Überblick

BIM-Daten

nach oben