Weltpremiere: EVALON® Solar cSi von alwitra

Erfinder der Solardachbahn stellt neue Generation vor

Die weltweit erste Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen erlebt auf der BAU 2017 in München ihre Weltpremiere. EVALON® Solar cSi ist der konsequent von alwitra GmbH, Trier, weiterentwickelte Prototyp für eine neue Generation von dachintegrierter PV-Anlage mit multifunktionaler Dachabdichtung.

Solar-Dachbahn EVALON Solar cSI
Weltpremiere in München: EVALON® Solar cSi – die weltweit erste Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen.

Wie schon EVALON® Solar kombiniert auch EVALON® Solar cSi die hochwertige Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® mit leistungsstarken PV-Modulen. In die im Rahmen der BAU als Prototyp vorgestellten Dachbahn sind kristalline Silizium-Solarzellen integriert. Bei EVALON® Solar cSi handelt es sich um einen speziellen Aufbau, ohne Glas mit einem patentierten, glasfaserverstärkten Duromer-Kern. Damit ist die kongeniale Kombination aus bewährter Dachabdichtungsbahn und leistungsfähigen PV-Modulen flexibel und passt sich im gegebenen Maß der vorhandenen Dachgeometrie an.

Weiterer Vorteil des glasfreien Siliziummoduls ist das niedrige Eigengewicht von nur ca. 3,3 kg/m2. Damit lässt sich EVALON® Solar cSi auch auf Dächern mit geringer Traglast einsetzen. Bezogen auf die installierten PV-Module und Leistung hat die neue Multifunktionsbahn einen geringen Dachflächenbedarf. Denn dank der hohen Effizienz sowie der auf ein Minimum reduzierten Modulabstände benötigt EVALON® Solar cSi weniger als 10 m2 Dachfläche pro installiertem kWp.

Nahaufnahme der Solardachbahn EVALON Solar cSI
EVALON® Solar cSi nutzt spezielle, ohne Glas hergestellte Siliziummodule mit einem patentierten, glasfaserverstärkten Duromer-Kern und ist damit fest und flexibel zugleich.

EVALON® Solar cSi ist 1,55 m breit und 3,49 m lang. Die mit ETFE-Folie ausgestatteten PV-Module aus Silizium-Solarzellen bieten pro Bahn eine Leistung von 450 Wp. Die neue Multifunktionsbahn lässt sich einfach verlegen. Für eine sichere und schnelle Installation der dachintegrierten PV-Anlage sorgen zudem die oberseitigen Anschlusskabel.

Dank schmutzabweisender Oberfläche, hochwertiger Materialien und bewährter Verbindung zwischen PV-Modulen und Dachabdichtungsbahn bietet EVALON® Solar cSi Flexibilität, Festigkeit und Langlebigkeit. Ideale Voraussetzung für den Einsatz auf bisher ungenutzten Flachdachflächen.

Nahaufnahme der schmutzabweisenden Oberfläche von EVALON Solar cSI
Dank schmutzabweisender Oberfläche, hochwertiger Materialien und bewährter Verbindung zwischen PV-Modulen und Dachabdichtungsbahn bietet EVALON® Solar cSi Flexibilität, Festigkeit und Langlebigkeit.

Unbezahlbar aber wesentlicher Teil dieser Weiterentwicklung ist die fast zwanzigjährige Solar-Erfahrung und das über fünfzigjährige Flachdach-Knowhow von alwitra. Denn als Anbieter der weltweit ersten Strom erzeugenden Dachbahn EVALON® Solar hat der Flachdachpionier wie kein anderer umfangreiche Kenntnisse und Praxiserfahrung sowohl in der Flachdachabdichtung als auch bei PV-Anlagen.

„Das Interesse an dachintegrierter Photovoltaik ist ungebrochen“, sagt alwitra-Inhaber Joachim Gussner. „Das überwältigende Feedback bei der Premiere des Prototyps von EVALON® Solar cSi überzeugt uns davon, das Produkt dem Markt und unseren Kunden so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.“

Angesichts stetig steigender Stromkosten ist das Thema Eigenverbrauch für private und gewerbliche Bauherren gleichermaßen interessant. EVALON® Solar cSi ist dank eines Flächenbedarfs von unter 10 m2/kWp auch für kleine Dachflächen geeignet.

Gerne halten wir Sie kostenlos und unverbindlich mit Neuigkeiten zu diesem einzigartigen Produkt auf dem Laufenden. Tragen Sie sich dazu in unseren alwitra Newsletter ein, um vorab informiert zu werden.