Peter Landsiedel

Porträt von Peter Landsiedel, Außendienst-Mitarbeiter von alwitra rund um Freiburg
Peter Landsiedel

Zu alwitra kam er wie viele andere Fachberater auch: Auf Empfehlung. Horst Krämer war damals bereits 28 Jahre im Vertriebs-Außendienst in der Pfalz und kannte Peter Landsiedel vom gemeinsamen Hobby als Skilehrer. „Auf dem Papier waren die Voraussetzungen suboptimal“, schmunzelt Peter Landsiedel. „Als ich zu alwitra stieß, wusste ich kaum etwas vom konstruktiven  Unterschied zwischen Flachdach und Steildach und hatte keine Ahnung vom Baugewerbe. Auch hatte ich keine Erfahrung im Außendienst und das Gebiet, das ich betreuen sollte war mir wenig vertraut – ich hatte erst vor nach Freiburg zu ziehen.

Dennoch wusste Peter Landsiedel zu überzeugen. „Hätte ich mich vor fast 19 Jahren selbst einstellen müssen wäre ich wahrscheinlich nie bei alwitra angekommen. Zwar konnte ich begeistern, war voller Motivation und hatte Schalk im Nacken aber im technischen Vertrieb, in Baubranche…  hätte ich mich selbst wahrscheinlich eher nicht eingestellt“, erzählt Peter Landsiedel. „Ich war damals geschäftsführender Gesellschafter von zwei Reisebüros in der Pfalz – außerdem bin ich Feinmechaniker, staatlich geprüfter Skilehrer, Maschinenbau-Verfahrenstechniker, Aerobic- und Fitnesstrainer, Reiseleiter und Sport-Animateur.“

Peter Landsiedel im Schnee
alwitra on Snow

Von diesem Engagement und dem großen Interessen-Spektrum profitieren seit vielen Jahren auch die Kunden rund um Freiburg. Seit 15 Jahren organisiert Peter Landsiedel das Ski-Event „alwitra OnSnow“ auf einer Hütte in Österreich, seit 17 Jahren existiert die Kart-Veranstaltung „ars Cup“, an der bis zu 40 Dachdecker teilnehmen. Weitere Aktivitäten umfassen Klettern, Gaudi-Olympiade, Segway fahren oder Segeln am Schluchsee.

So viele sportliche Kunden-Aktivitäten sind natürlich kein Zufall. „Meine große Leidenschaft ist der Sport, besonders das Ski-Laufen, aber auch der Ski-Langlauf sowie Ski- und Bergtouren. Und im Sommer liebe ich es, mit dem Mountain-Bike und dem Rennrad unterwegs zu sein oder ganz allgemein mich zu bewegen und fit zu bleiben“, sagt Peter Landsiedel. „Ich glaube, es gelingt mir tagtäglich meine Hobbys mit Freunden, Familie und mit Kunden zu teilen. Das ist zugleich auch mein Lebensmotto – habe Freude bei dem was Du tust und teile das mit anderen.“

Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen mit Wasserband
Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen

Beruflich ist das Flachdach mittlerweile zu Peter Landsiedels großer Leidenschaft geworden. Mit dynamischer Begeisterung referiert er bei unzähligen überregionalen Vorträgen über Flachdachtechnik und das alwitra-Produktportfolio. Eines seiner Lieblingsprojekte ist das Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen bei Freiburg (2002/03) mit seiner besonderen Gestaltung. Etwa 2000 m² EVALON® V 1,5 in schiefergrau und rund 39 kWp EVALON® V Solar sind dort verarbeitet. Hinzu kommen zwölf Lichtkuppeln und  240 m TAG-Profile mit Kunststoffbeschichtung. „Ein wunderschönes Objekt“, strahlt Peter Landsiedel und fügt hinzu: „In Punkto Größe ist natürlich auch das Lager Pneuhage in Speyer mit ca. 70.000m² Fläche zu erwähnen. Dieses Gebäude ist einfach beeindruckend.“

Trotz aller sportlicher Aktivitäten: Hobby Nr. 1 sind für Peter Landsiedel seine kleine Familie und seine Freunde. Peter Landsiedel ist glücklich verheiratet und Vater eines 5-jährigen Sohnes.

Kontaktdaten Peter Landsiedel:

Tel.:       0761 – 3685910

Fax:       0761 – 3685911

Mobil:   0172 – 9849206

E-Mail:   p.landsiedel@alwitra.de